ARD: Neue Idee fürs Quotenloch

Zwischen 18:50 Uhr und 19:20 Uhr könnte man bei der ARD auch ein Testbild senden. Das würde Gebührengelder sparen und die bisher erzielten Marktanteile bestimmt toppen. Die Neuauflage eines Uralt-Quiz‘ namens „Pssst…“ brachte ebenso wenig Erfolg wie die turbo-schleimige Anbiederei ans Privat-Publikum namens „Bruce“. Die Quintessenz aus diesen an Phantasielosigkeit nicht zu überbietenden redaktionellen Leistungen: Drama, Drama, Drama!

Doch jetzt soll Abhilfe geschaffen werden. Laut kress plant die ARD eine neue Serie, die anscheinend sehr durchdacht ist und in keinen Rahmen passt. Sie läuft über 200 Folgen, sei aber laut Sender „keine Telenovela“. Es geht um eine Frau, die sich gegen die Übernahme ihrer Firma durch Heuschrecken zur Wehr setzt, was aber laut kress „locker, leicht und unterhaltsam daherkommen“ soll. Vielleicht können ja ein paar (ehemalige) Nokia-Mitarbeiter aus Bochum darüber lachen. Wie gesagt, man könnte auch ein Testbild senden…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: