Das Imperium schlägt zurück

Wer sagt eigentlich, dass Unternehmer in Deutschland immer jung, dynamisch und Brioni-gekleidet sein müssen? Wahrscheinlich die Werbung und diverse Talk-Runden mit Ewigkeits-Gästen wie Utz Claasen oder Rene Obermann. Doch die Realität sieht anders aus. Zum Beweis braucht man sich nur einen gewissen Leo K. aus M. anzuschauen. Der Mann baute sich ein Medien-Imperium auf. Mit 75 ging er pleite. Doch anstatt danach gemütlich zuhause vor dem Fernseher zu sitzen und nostalgisch ProSieben, Premiere oder einen anderen ehemals eigenen Sender einzuschalten, ging Leo K. weiter in sein Büro. Dass dieses sich nicht mehr in Ismaning vor den Toren Münchens, sondern mitten in der Stadt befand, störte ihn anscheinend nicht.

Jetzt ist Leo Kirch zurück. Er hält neuerdings Anteile an der EM.Sport Media AG. Die wiederum ist im Sportrechte-Geschäft tätig, hat einen TV-Sender (DSF), ein Online-Portal (Sport1) und vieles mehr. Sieht ganz nach einem kleinen Imperium aus. Nicht schlecht für einen 81-jährigen Jungunternehmer! Es wird spannend sein, seine weiteren Aktivitäten zu beobachten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: