Will mehr

Gestern Abend startete das neue Wir-setzen-die-Themen-für-die-kommende-Woche-und-spielen-Ersatzparlament-Format namens „Anne Will“. Aus subjektiver Sicht war die Sendung schon deshalb ein Erfolg, weil ich die gesamten 60 Minuten zwischen 21:45 Uhr und 22:45 Uhr ARD geschaut habe – ein Fernseh-Verhalten, das ich zwischen 1998 und 2007 fast nie gezeigt habe. Klar, Frau Will war nervös. Doch das ist völlig okay bei der ersten Sendung. Dass sie sich – anders als ihre blonde Vorgängerin – häufig mit ihren Kärtchen beholfen hat, zeigt vor allem eines: Ihre Sendung hat einen Plan. Und das konnte man von vielen Christiansen-Sendungen nun wirklich nicht behaupten. Darüber hinaus ließ Anne Will an ein paar Stellen aufblitzen, dass sie die Beiträge ihrer Gäste mit wohltuend ironischen Kommentaren oder Nachfragen begleitet. Dies wird sich hoffentlich mit weiteren Ausgaben und zunehmender Sicherheit noch verstärken.

Zum Schluss noch eine Bemerkung zu den heimlichen Stars der Sendung: Kerstin Weser und Kurt Beck. Frau Weser imponierte wegen ihrer Arbeits-Biografie, ihrem Stolz und ihrem Willen. Hut ab! Kurt Beck dagegen hatten seine Berater vor dem Auftritt wohl nicht darauf hingewiesen, dass es sich jetzt um eine andere Sendung als „Sabine Christiansen“ handelte. Jedenfalls lederte er in bester Krawall-Talk-Manier los und dachte wohl: Wer lauter ist, hat recht. Vielleicht hatte ihn auch einfach nur Gerhard Schröder besucht und ihm ein paar Tipps (oder Tabletten?) gegeben, mit denen man seinen Adrenalin-Spiegel wirksam nach oben bringen kann. Mit solchen TV-Aktionen hat der Altkanzler ja hinlänglich Erfahrung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: