Was ProSieben-Aktionäre alles interessiert

Schlechte News für alle Feinde der bösen, bösen Kapitalisten: Die Heuschrecken zeigen menschliche Züge. Zu beobachten auf der Hauptversammlung der ProSiebenSat1 Media AG am 17. Juli. Hier einige Auszüge der wichtigsten Fragen, die selbst den Aufsichtsratsvorsitzenden Götz Meuser leicht aus der Fassung brachten:

  • Warum musste ich für meinen Parkplatz zahlen, während der Vorstand umsonst parkt?
  • Wieso habe ich heute meine Unterlagen nicht erhalten? (Antwort: Die Unterlagen wurden zugeschickt, der Aktionärs-Kumpel hatte wohl vergessen, vor der Fahrt auf seinen kostenpflichtigen Parkplatz in seinen Briefkasten zu schauen.)
  • Warum war der Weg zur Messehalle so schlecht ausgeschildert? (Antwort: Bei der benutzten Schilderbedrucksoftware konnten maximal 20 Zeichen ausgegeben werden. Da muss man sich schon mal auf das Wesentliche beschränken …)
  • Wieso durften wir heute um 9:30 Uhr noch nicht in den Saal, wo doch um 10:00 Uhr bereits die Versammlung beginnt? (Antwort: Wir wollten nichts verheimlichen und haben uns auch nicht vor den Aktionären verbarrikadiert.)

Wenn es derart menschelt, lassen sich auch die Entlassungen von 180 Mitarbeitern leichter verdauen. Wobei nicht überliefert ist, ob sich nicht doch ein Teilnehmer über das Essen beschwert hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: